Für die Wohnungslosen in Limburg wird vorbildlich gesorgt und selbstverständlich gibt es unfreiwillige Obdachlose in Limburg. Keiner der Obdachlosen ist freiwillig obdachlos. Die Kooperation zwischen Caritas und Stadt hat aber dazu geführt, dass die Straßenobdachlosigkeit sehr gering ist. Wir haben in unserem Gespräch von zwei uns bekannten Fällen gesprochen, die tatsächlich auf der Straße übernachten, weil wir sie nicht erreichen. Alle anderen (zur Zeit über 90 Personen) haben zumindest ein Obdach in einer städtischen Notunterkunft oder im Walter-Adlhoch-Haus gefunden. Ein großes Dankeschön an das Team!

« HADAMAR - Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbands Limburg-Weilburg im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum 150 FRANKFURT - 100. Jubiläum des Hessischen Volkshochschulverbandes »