Bei einem Besuch der Staatlichen Glasfachschule Hadamar in Hadamar konnte ich mich davon überzeugen, dass die Leistungsfähigkeit nicht unter der Pandemie gelitten hat. Alle Herausforderungen werden souverän gemeistert. Gemeinsam mit dem neuen Schulleiter Holger Schmidt wurden die Herausforderungen der Zukunft an die Weiterentwicklung der Berufsbilder in der Glasver- und Glasbearbeitung erörtert. Vor allem die Gemeinsamkeit zwischen der Informationstechnik und z.B. dem Glasapparatebau ist ein wichtiger Punkt in der Weiterentwicklung der Schule. Insgesamt können die Glasstadt Hadamar, der Landkreis Landkreis Limburg-Weilburg und das Land Hessen stolz sein auf das Ensemble der Glasfachschule und des Glasmuseums. Diesen Standort gilt es zu erhalten und für die anstehenden Zukunftserwartungen zu ertüchtigen.

« LIMBURG - Wahl des Kreistagsvorsitzes GIESSEN - Landesvertreterversammlung »